Die klassische Homöopathie

Wähle, um sanft, schnell, gewiß und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden () für sich erregen kann, als sie heilen soll!

Samuel Hahnemann

(Organon der Heilkunst)

Inspiriert durch eine zeitgenössische Arzneimittellehre, führte der Arzt und Apotheker Dr. Samuel Hahnemann einen Selbstversuch mit der Arznei Chinarinde durch. Hierbei stellte er eine Ähnlichkeit zwischen der Arzneiwirkung von Chinarinde und den Symptomen der Malaria, welche er selbst durchgemacht hatte, fest. Nun war Hahnemann zu diesem Zeitpunkt gerade auf der Suche nach dem Schlüssel, wie von Arzneiwirkung auf Heilwirkung einer Arznei geschlossen werden kann. Chinarinde (Chinin) war zu jener Zeit ein bewährtes Heilmittel bei Malaria. Hahnemann stellte folgendes fest: Chinarinde heilt Malaria und Chinarinde erzeugt Symptome wie Malaria.

Diese Erkenntnis wurde Ausgangspunkt und Antrieb seiner Jahrzehnte umfassenden Arbeit im Dienste der Medizin. Bis in hohe Alter von 88 Jahren entwickelte Hahnemann die Homöopathie zu einer Therapie, die bis heute nichts von ihrem Reiz und ihrer Gültigkeit verloren hat. Und die anfängliche Vermutung erwies sich eine Gesetzmäßigkeit von größter Bedeutung für die Zukunft der Medizin: Similia similibus curentur (Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt).

Heilpraktiker
Michael Waltenberger
Friedrichshafener Str. 32
88131 Lindau

Termine nach Vereinbarung
0049 (0)8382 / 9895748
0049 (0)176 / 21800863

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Heilpraktiker Michael Waltenberger, Lindau